Spenden

spenden-prassek

Die Pfarrei Seliger Johannes Prassek erfüllt an ihren fünf Standorten vielfältige soziale, kulturelle und humanitäre Aufgaben. Wir kümmern uns um die Jugend und ihre religiöse Erziehung,
besuchen Kranke, veranstalten Seniorennachmittage und vieles mehr.

Nicht zuletzt die bauliche Erhaltung unserer fünf Kirchen und der gemeindlichen Einrichtungen erfordern immer wieder großen Einsatz.

All dies können wir in diesem Umfang ohne Ihre finanzielle Hilfe nicht leisten.

Bitte unterstützen Sie unsere Gemeindearbeit durch Ihre Spende.

Sie können Ihre Spende der Pfarrei Seliger Johannes Prassek allgemein zukommen lassen oder als Verwendungszweck den Namen einer der fünf zur Pfarrei gehörenden Gemeinden angeben.

Vergessen Sie bitte nicht, beim Verwendungszweck auch Ihre Adresse zu schreiben, damit wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zusenden können.

Kontoinhaber: Pfarrei Seliger Johannes Prassek
IBAN: DE35 4006 0265 0023 0164 00
BIC: GENODEM1DKM
Verwendungszweck: „z. B. Hl. Kreuz“, Adresse des Spenders

Bei Bareinzahlung geben Sie bitte für den Versand der Zuwendungsbestätigung zusätzlich auch Ihren Namen an.

Alternativ können Sie auch direkt auf die Konten der zur Pfarrei gehörenden Gemeinden spenden. Informationen über Konten und aktuelle Spendenprojekte erfahren Sie auf deren Internetauftritt
oder in den jeweiligen Gemeindebüros.

Anlass-Spenden

sind eine weitere Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen. Verzichten Sie bei Geburtstagen, Jubiläen o. ä. Festen auf persönliche Geschenke. Bitten Sie stattdessen um eine Spende
für ein Projekt Ihrer Gemeinde.

Wie geht das:
Informieren Sie vorab das Pfarrbüro oder Ihre Gemeinde, dass Sie Spenden sammeln möchten. Alle Gäste sollen dann bei der Überweisung als Verwendungszweck den Anlass, wie z. B. „ Geburtstag Maria Schmidt“ und auch ihre Adresse für die Zuwendungsbestätigung angeben. Ca. 4 Wochen nach Ihrem Fest erfahren Sie Spendernamen und die Gesamtsumme der eingegangenen Spenden. Sie können sich so bei allen noch einmal für ihre Großzügigkeit zu bedanken.

Sie können aber auch auf Ihrem Fest für die Gemeinde bzw. ein Gemeindeprojekt sammeln. Wenn Sie dabei die Namen, Adressen und Spendenbeträge in einer Liste erfassen, erhalten auch so alle Spender eine Zuwendungsbestätigung.

Testamentspende/Vermächtnis

Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen, die Pfarrei oder Ihre Gemeinde in Ihrem Testament zu bedenken, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an einen Seelsorger oder eine Seelsorgerin Ihrer Gemeinde oder unserer Pfarrei.

Wir wollen auch zu diesen Fragen im Pfarrbrief und auf der Homepage regelmäßig weitere Informationen geben. Gerne können Sie auch Ihre Fragen an die Pfarrei schreiben.