Neues aus der pfarrlichen Immobilienkommission

In der dritten Sitzung der Pfarrlichen Immobilienkommission, am 18.08.2020, wurden Arbeitsgrundlagen festgelegt und begonnen, eine Geschäftsordnung zu erarbeiten. Zudem wurde besprochen, welche Informationen seitens des Erzbistums, von Fachausschüssen und pastoralen Gremien benötigt werden, um die Möglichkeiten der pfarreilichen Immobilien für die pastoralen Ziele der Pfarrei auszuloten. Um die existierenden Gebäude katalogisieren zu können wurde ein Fragenkatalog angedacht, der nun in Untergruppen weiter bearbeitet wird. Aufgrund des anstehenden Pfarrerwechsels ist der nächste Termin für Oktober festgelegt.

Weitere Informationen zur Pfarrlichen Immobilienkommission finden Sie hier.