Das Licht der Welt: unser Projekt

In dieser Zeit sind wir miteinander verbunden im Glauben und Gebet, egal wo wir uns befinden. Wir bringen unsere Bitten, unseren Dank und unser Lob vor Gott. Die Worte Christi im Evangelium vom 4. Fastensonntag sind: „Solange ich in der Welt bin, bin ich das Licht der Welt“ (Joh 9,5). Das möchten wir zum Motto machen und Sie ermutigen, eine Kerze in Ihr Fenster zu stellen. Vielleicht für ein paar Minuten, vielleicht am Abend. Sobald Sie beten oder wenn Sie Kirchenglocken hören, wenn die Nachrichten sich überschlagen – immer wenn Sie mit anderen im Gebet verbunden sein möchten.

Schicken Sie uns gerne ein Foto Ihrer Kerze. Wir werden sie auf unserer Website veröffentlichen und freuen uns auf Ihre Beiträge.

Solange ich in der Welt bin,
bin ich das Licht der Welt.
Joh 9, 5